Nass Trockensauger

Informationen zur Modellauswahl

  Startseite | Nass Trockensauger Test | Naß und Trockensauger |  

Nass Trockensauger

Mit einem Nass Trockensauger lassen sich neben trockenen Schmutzpartikeln auch Flüssigkeiten einsaugen. Dabei gibt es zwei verschiedene Funktionsweisen der Nass und Trockensauger, die entweder nur saugen oder saugen und blasen zulassen. Die zwei verschiedenen Varianten lassen sich auf vielen verschiedenen Gebieten zur Säuberung und Reinigung einsetzen. Mit dem Nass und Trockensauger, der nur saugt, lassen sich alle trockenen und nassen Böden saugen. Die zweite Bauvariante besitzt zudem eine Sprühfunktion, mit der sich die Böden oder Oberflächen feucht reinigen lassen. Anders als normale Staubsauger haben Nass und Trockensauger keinen Staubbeutel, sondern einen Wassertank. In diesen werden die Schmutzpartikel eingesaugt und man entleert und reinigt den Tank nach jedem Gebrauch. Bei einigen Modellen kann ein Staubbeutel vor dem Wassertank angebracht werden, der die gröbsten Partikel einfängt, bevor sie in den Wassertank gelangen.

Die Waschfunktion bei einem Nass Trockensauger besitzt einen zweiten Wassertank, in den klares Wasser und Pflegemittel eingebracht werden können. Die feine Sprühdose befördert nun das Wasser mit dem Reinigungsmittel auf die zu reinigende Oberfläche. Nach einer Einwirkzeit kann das Wasser wieder aufgesaugt werden und dabei werden Schmutz und Staub mit eingesaugt. Nicht alle Nass Trockensauger haben diese zusätzliche Funktion.

Wer einen Nass Trockensauger erstehen möchte, kann sich im Fachhandel nicht nur über die verschiedenen Funktionen aufklären lassen, sondern das Gerät auch gleich einem Praxistest unterziehen. Zudem kann der Fachmann die Pflege des Geräts erklären und aufzeigen, wie sich die verschiedenen Zubehörteile richtig zusammensetzen lassen. Durch die praxisnahe Beratung entfällt das Studieren der Anleitung und das Gerät ist zu Hause sofort einsatzbereit.

Tipps: Staubsaugerbeutel